• Alin Mainka

Spring is in the Air

Ich habe heute für dich eine Asana, die den Frühling, das Wachstum und die Öffnung wunderbar symbolisiert🌸

>> Der tiefe Ausfallschritt- Anjaneyasana << Diese Asana löst emotionale Blockaden. Durch die intensive Herzöffnung kommst du wieder in Verbindung mit deiner Essenz. Auf körperlicher Ebene fördert die Asana deine Flexibilität, mit einer intensiven Dehnung der Oberschenkel-, Bauch-, Hüft- und Brustmuskeln und des Schulterbereichs. Probier es aus: - Beginne im herabschauenden Hund oder im Vierfüßlerstand. - Ziehe ein Bein nach vorn und setze den Fuß zwischen den Händen auf dem Boden ab. - Das hintere Knie wird auf den Boden abgesenkt. - Lege beide Hände auf dem Oberschenkel ab. - Richte deinen Oberkörper mit der Einatmung auf und nimm beide Arme nach oben. Lass mit der Ausatmung deine Schultern sinken. - Ziehe energetisch beide Innenoberschenkel zueinander, um dein Becken zu stabilisieren. - Hals- und Nackenbereich sollten während der Übung entspannt bleiben. - Genieße das Gefühl der Ausdehnung und atme tief in dein Herz ein und aus. - Um die Stellung zu lösen, stütze beide Hände wieder neben dem vorderen Fuß ab und wiederhole die Haltung mit dem anderen Bein. Ich wünsche dir viel Freude und Leichtigkeit beim Praktizieren, vielleicht sogar auf einer Wiese verbunden mit der Natur und gestreichelt von der ☀️,

Alin Ich habe heute für dich eine Asana, die den Frühling, das Wachstum und die Öffnung wunderbar symbolisiert🌸 >> Der tiefe Ausfallschritt- Anjaneyasana << Diese Asana löst emotionale Blockaden. Durch die intensive Herzöffnung kommst du wieder in Verbindung mit deiner Essenz. Auf körperlicher Ebene fördert die Asana deine Flexibilität, mit einer intensiven Dehnung der Oberschenkel-, Bauch-, Hüft- und Brustmuskeln und des Schulterbereichs. Probier es aus: - Beginne im herabschauenden Hund oder im Vierfüßlerstand. - Ziehe ein Bein nach vorn und setze den Fuß zwischen den Händen auf dem Boden ab. - Das hintere Knie wird auf den Boden abgesenkt. - Lege beide Hände auf dem Oberschenkel ab. - Richte deinen Oberkörper mit der Einatmung auf und nimm beide Arme nach oben. Lass mit der Ausatmung deine Schultern sinken. - Ziehe energetisch beide Innenoberschenkel zueinander, um dein Becken zu stabilisieren. - Hals- und Nackenbereich sollten während der Übung entspannt bleiben. - Genieße das Gefühl der Ausdehnung und atme tief in dein Herz ein und aus. - Um die Stellung zu lösen, stütze beide Hände wieder neben dem vorderen Fuß ab und wiederhole die Haltung mit dem anderen Bein. Ich wünsche dir viel Freude und Leichtigkeit beim Praktizieren, vielleicht sogar auf einer Wiese verbunden mit der Natur und gestreichelt von der ☀️, Alin





alin mainka
Yoga und Coaching in Füssen
Höhenstraße 54
D-87629 Füssen / Allgäu

Tel.: 0 83 62 / 409 58 86

Mail: am@alinmainka.de

Offene Yoga-Klasse

Montag: Vinyasa Flow

Donnerstag: Vinyasa Soft Flow

©2020 by alin mainka | Impressum | Datenschutz

  • Facebook - Weiß, Kreis,
  • Weiß Instagram Icon
  • Weiß YouTube Icon